HOME   Home
16.12.2014 10:01 Alter: 3 Jahr(e)

Teilnahme an der Konferenz European Crime Prevention Network (EUCPN)


Vom 04. bis 05. Dezember 2014 fand in Rom die „Best Practice Conference“ des European Crime Prevention Network (EUCPN) statt. Der thematische Schwerpunkt der Konferenz lag in präventiven Maßnahmen zur Bekämpfung des Menschenhandels. Das Netzwerk wurde durch die Europäische Kommission gegründet. Die Konferenz sollte dazu beitragen, Wissen und Erfahrungen zu Best Practices aus der Kriminalitätsprävention und zur Stärkung der Sicherheit in EU-Mitgliedstaaten zu teilen und zu verbreiten. Dr. Bärbel Heide Uhl stellte bei der Konferenz das Projekt datACT vor (www.eucpn.org/events/european-crime-prevention-award-ecpa-and-best-practice-conference-bcp). Das Bundesministerium des Inneren reichte datACT außer Konkurrenz zu der Teilnahme in Rom ein.



© KOK- Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.